Herzlich Willkommen!

bei der Fußballjugend der SG DJK/FV Daxlanden.

Lieber Fußballfan, wir freuen uns, dass Du unsere Webseite besuchst!

Wenn Du in einem Verein mit anderen Kindern und Jugendlichen Fußball spielen und diesen dabei systematisch erlernen möchtest, bist Du bei uns genau richtig.

Jungs und Mädchen aller Altersklassen sind bei uns

herzlich willkommen!

Wir lieben Fußball!


Teile diese Seite



Vereinspielplan



Mitgliederversammlung der SG


Am Dienstag, 18.07.2017 fand die erste Mitgliederversammlung des fusionierten Vereins im Gemeindehaus in Daxlanden statt.

 

Der 1. Vorsitzende Rüdiger Frank konnte 114 Mitglieder zu dieser historischen Mitgliederversammlung begrüßen, die bei Temperaturen im Saal um die 30 Grad so manchen schwitzen ließ. Besonders begrüßte er die anwesenden Ehrenmitglieder und Gründungsmitglieder aus dem Jahr 2000 der Sportgemeinschaft.

Der Vorsitzende gab einen Rückblick über die vergangenen 17 Jahre seit der Gründung der Sportgemeinschaft als eigener Verein. Er erinnerte dabei auch an den Gegenwind, den damals er als DJK Vorstand und der verstorbene frühere FV Vorsitzende in den Stammvereinen erfahren mussten. Glücklicherweise haben sich die Nachfolger beim FV, Ralf Rohleder und Jürgen Kitzelmann auf das Projekt Fusion eingelassen.  Unheimlich viel Zeit und Engagement wurden nun in den letzten 5 Jahren in dieses Vorhaben investiert. Mit Gesprächen mit dem Sportbürgermeister, Finanzam, Bad. Sportbund, Bad. Fußballverband, Diözesanverband und mit der Vorbereitung und Vollzug der Verschmelzung. Derzeit ist man intensiv mit der VOLKSWOHNUNG in Gesprächen, zur Planung des neuen Sportgeländes Im Jagdgrund.

Nach dem Finanzbericht, den Berichten der Fußball- und Tennisjugend durch Michael Puder bzw. Angelika Rutz und der Kassenrevisoren durch Alfred Weber, erfolgte die einstimmige Entlastung von Finanzverwalter und Vorstandschaft die von Karl-Heinz Kindsvogel vorgenommen wurde.

Danach folgten die ersten Wahlen im „neuen“ Verein. Jeweils ohne Gegenvorschlag und mit der Enthaltung der Betroffenen wurden gewählt:
1. Vorsitzender:   Rüdiger Frank
2. Vorsitzende:   Jürgen Kitzelmann und Wolfgang Schwarz
Ressort Verwaltung: Martin Schwall
Ressort Finanzen:    Jörg Rößler
Schriftführerin:   Gabi Heß
Pressewart:    Tobias und Volker Schwall
Beisitzer:    Michael Cope, Martin Kober und Toni Masi
Rechnungsprüfer:    Wolfgang Heß, Thomas Lampson und Alfred Weber

Von links nach rechts: M. Cope, G. Heß, M. Kober, J. Kitzelmann, W. Schwarz, R. Frank, M. Schwall, J. Rößler
Von links nach rechts: M. Cope, G. Heß, M. Kober, J. Kitzelmann, W. Schwarz, R. Frank, M. Schwall, J. Rößler

Danach verabschiedete die Versammlung die wichtigen und jetzt benötigten Vereins-regularien Jugendordnung, Beitragsordnung und Ehrenordnung.

Ein weiterer wichtiger Punkt war die Vorstellung der aktuellen Planungen der VOLKSWOHUNG für das neue Sportgelände, die Martin Schwall vornahm. Geplant sind 3 Großspielfelder und ein Kleinspielfeld, Verlagerung der Tennisplätze und der Boulebahn, Neubau eines Funktionsgebäudes und eines Lagerraums.

Nach einer kurzen Vorschau auf die kommende Saison für den Fußball durch Uli Stähle und für Tennis durch Angelika Rutz, konnte der Vorsitzende die harmonische Mitgliederversammlung schließen. 

(rf)


Vorstellung der SG DJK / FV Daxlanden Herren Fußballabteilung
Am 09.07.2017 war es endlich soweit und die neugegründete Herrenfußballabteilung  der SG DJK / FV Daxlanden nahm ihren Spielbetrieb  auf. Das Trainerteam unter der Leitung des 1. Mannschaftstrainers Davis Birkenfelder konnte bei bestem Fußball-wetter über 40 alte und auch neue Spieler auf dem Gelände der ehemaligen DJK Daxlanden begrüßen. Nach einer kurzen Begrüßung des Trainers und des ersten Vorstandes Rüdiger Frank, starteten die Spieler in die erste Trainingseinheit. In den kommenden Wochen steht das Trainierteam vor der spannenden Aufgabe, aus den zusammengewürfelten Mannschaften eine Einheit zu formen. Dies wird in der sicher-lich schweißtreibenden Vorbereitung auch gelingen.
Künftig wird es in Daxlanden drei Herrenmannschaften geben, welche sich in der A-, B,- und C- Klasse  mit der Konkurrenz messen. Das geplante neue Sportzentrum wird auf dem Gelände der ehemaligen DJK Daxlanden entstehen. Während der Bau-phase werden die Mannschaften auf dem Gelände des ehemaligen FV Daxlanden trainieren und Ihre Spiele austragen.
Auf diesem Wege möchten sich die Verantwortlichen der SG Daxlanden auch noch einmal bei all den Fans und Sponsoren bedanken, die auch in der neuen Saison Ihre Unterstützung zugesagt haben. Ohne Sie wäre ein Spielbetrieb in dieser Form nicht möglich!  (ca)

 


Saisonende der SG Daxlanden


Am Wochenende 27./28.05. schlossen unsere Junioren-Mannschaften eine insgesamt erfolgreiche Saison 2016/17 ab.

 

Unsere Bambinis (trainiert von Silke Ehret und Tugay Bingül), die noch an keiner Punktspielstaffel teilnehmen, konnten sich die Saison über immer wieder in Spielfesten spielerisch mit den anderen Kleinsten anderer Vereine messen. Viel Spass an Ball und Bewegung stand hier im Vordergrund. So sehr, dass wir im Oktober sogar einen Aufnahmestopp erklären mussten, was uns auf der einen Seite stolz auf unsere Arbeit macht, aber natürlich auch etwas traurig, dass wir nicht noch mehr Kindern den Spass am Fußball vermitteln konnten.

 

Bei den F-Junioren hatten unsere Trainer Wolfgang Werre und Enrico Steinbach gleich vier Mannschaften bei den F-Junioren Spieltagen am Start. Auch wenn hier keinen Wert auf die Resultate gelegt wird, haben wir gesehen, dass die Kleinen doch schon ganz schön guten Fussball spielen und schon einiges gelernt haben.

 

So langsam zur Sache ging es dann bei den E-Junioren, die schon in richtigen Punktspielstaffeln antreten, auch wenn hier die Spiele nur 0:0, 1:0 oder 0:1 gewertet werden.
Die E2, trainiert von Massimo Bruno Gallo, tat sich in der Vorrunde noch etwas schwer zu punkten, konnte dann aber in der Rückrunde in der neu eingeteilten Staffel einen tollen zweiten Platz erreichen.
Auch die vom DJK-Urgestein Hans Scheidler trainierte E1 musste sich in der Vorrunde erst etwas sammeln, um dann in der Rückrunde die Gruppe ohne eine Niederlage als Staffelerster abzuschliessen.

 

Bei den D-Junioren hatten wir gleich drei Mannschaften am Start.
Unsere D3 wusste in einer Beschäftigungsstaffel auf Kleinfeld noch mit dem ersten Platz in der Vorrunde zu glänzen, konnte aber in der Rückrunde nicht mehr ganz an die hervorragenden Leistungen anknüpfen.
Die von Gabor Boldizar gecoachte D2 verpasste trotz hervorragender Leistungen knapp den ersten Platz in ihrer Staffel und musste sich mit einem Punkt Rückstand hinter Germania Friedrichstal mit dem zweiten Platz zufrieden geben.
Einen ganz schweren Stand hatte die von Michael Puder trainierte D1 in der Leistungsstaffel, die sich erst am vorletzten Spieltag von einem Abstiegsplatz befreien konnte, am Ende aber mit fünf Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz die Klasse halten konnte. Damit ist die Grundlage für die neue D1 geschaffen, einen Angriff auf die Aufstiegsplätze zur Kreisliga zu starten.

 

Einen super Erfolg erzielten unsere D-Juniorinnen in der Landesliga Vorrunde. Die vom Gespann Siegfried Lude und Sven Kuhlmann gecoachten Mädels erreichten einen hervorragenden zweiten Platz, denkbar knapp mit zwei Punkten hinter dem Staffelsieger Durlach-Aue, dem man sich im entscheidenden Spiel mit 2:3 geschlagen geben musste. Und auch in der Rückrunde zog man in der neu formierten Staffel knapp den Kürzeren mit dem zweiten Platz und zwei Punkten Rückstand, diesmal hinter Germania Forst.

 

Aufgrund der zu geringen Spielerzahl im Jahrgang 03 spielten unsere C-Junioren zusammen mit den Jungs vom FV Grünwinkel in der SG Südwest. An der Stelle einen grossen Dank an die Sportkameraden vom FVG für die gute Zusammenarbeit!

 

Ganz bitter scheint es für unsere B-Junioren von Nico Herr in der Kreisliga zu laufen. Nach ordentlichem Saisonauftakt und zwischenzeitlich Platz 5 beendete man die Runde auf dem 10. Platz, der eigentlich zum Verbleib in der Kreisliga berechtigt. Da aber aus der Landesliga Mittelbaden drei Absteiger aus dem Kreis Karlsruhe in die Kreisliga absteigen, müssen vermutlich die letzten drei oder vier Mannschaften absteigen. Noch hat die Kreisjugendleitung nicht final entschieden, aber es sieht ganz danach aus, als müssten unsere B-Jungs nach einem Jahr die Kreisliga bereits wieder verlassen.

 

Die B-Juniorinnen von Coaches Marco Hörnel/Jochen Hetenyi konnten als völlig neu formierte Mannschaft bereits die ersten Achtungserfolge in Hin- und Rückrunde erzielen. Nach dem Umbruch erwarten wir mit Spannung die neue Saison, wenn sich die Mannschaft gefunden und gefestigt hat.

 

Bei unseren Ältesten, den von Eugenio Donadio trainierten A-Jugendlichen, steht ein sensationeller dritter Platz in der Kreisliga zu Buche. Im Saisonverlauf kratzte man immer wieder am ersten Platz, der zum Aufstieg in die Landesliga berechtigt, und konnte die Vorrunde noch punktgleich mit dem Tabellenersten abschliessen. Am Saisonende reichte es aber nicht ganz, um den Jungs der SG Blankenloch/Weingarten die Meisterschaft und den Aufstieg doch noch streitig zu machen. Nach zwölf langen Jahren gönnt sich Eugenio nun eine Pause und wird von Sinibaldo "Baldo" Miceli als Trainer abgelöst. Mit ihm und einer neu formierten, aber umso schlagkräftigeren Truppe heisst das Ziel erneut, um den Aufstiegsplatz mitzuspielen.

     

Vier Wochen vor der offiziellen Fusion der Daxlander Fußballvereine und den bald beginnenden Umbaumassnahmen im Jagdgrund schauen wir für unsere Jugend sehr optimistisch in die Zukunft und erwarten uns auch in den nächsten Jahren weiter grossen Zulauf im Jugendbereich, um langfristig eine solide Basis für die dann mit drei Mannschaften vertretene Aktivität zu erhalten. 

(mp, 30.05.2017)


Fusion der Daxlander Fussballvereine


13.12.2016

 

Gemeinsame Pressemitteilung von DJK und FV Daxlanden

 

Der FV Daxlanden und die DJK Daxlanden stimmen der Verschmelzung in die

 

Sportgemeinschaft DJK/FV Daxlanden 1912 e.V.

 

zu, in die die bestehende Sportgemeinschaft dann ab 1. Juli 2017 umbenannt wird.

 

Ein riesiger Schritt in die Zukunft des Fußballs in Daxlanden ist geschafft! Mit der Zustimmung der drei Mitgliederversammlungen am 8. bzw. 12. Dezember zur Verschmelzung der drei Vereine in einen fußballspielenden Daxlander Verein sollen die Weichen auf Erfolg gestellt werden! Nach der vollzogenen Verschmelzung ist ein neuer großer Verein entstanden mit rd. 800 Mitgliedern, davon rd. 300 Kinder und Jugendliche.

 

War schon im Jahr 2000 die gemeinsame Gründung des Fußballjugendvereins richtungsweisend und in Deutschland damals vielleicht einmalig, so ist die nunmehr erfolgte Verschmelzung schon als historisches Ereignis zu bewerten. Spielen die beiden fußballerischen Daxlander Erzfeinde, die Rot- bzw. Blauhemden, ab dem 1. Juli 2017 doch in einem gemeinsamen Verein bzw. einer gemeinsamen Mannschaft in den neuen Vereinsfarben Blau und Rot.

 

Mit dieser Entscheidung wird in den beiden nächsten Jahren Im Jagdgrund ein fast völlig neues Sportzentrum entstehen. Der Generalübernehmer, die VOLKSWOHNUNG Karlsruhe, errichtet 3 Großspielfelder, 1 Kleinspielfeld, 4 Tennisplätze und eine Bouleanlage, sowie ein neues Jugendheim.

 

Ab dem 1. Juli 2017 wird der neue Verein voraussichtlich mit drei Seniorenmannschaften in der A-, B- und C-Klasse am Spielbetrieb teilnehmen. Die A- und B-Jugendmannschaften des Vereins spielen bereits in der Kreisliga.

 

Nach der Verlagerung in die Fritschlach wird im Gegenzug auf dem aufgegebenen Sportgelände von der VOLKSWOHNUNG dringend benötigter Wohnraum geschaffen.

 


Sponsoring-Partner