D-Junioren U12


Den Begriff des ‚goldenen Lernalters‘ hat jeder schon gehört! Doch was verbirgt sich dahinter?

Die Kinder sind in einem Alter, in dem sie gezielt Interesse an Fußballinhalten mitbringen und ihre bisher erlangten motorischen Fähigkeiten stetig weiter ausbauen können, zum Beispiel durch die Perfektionierung der erlernten Basistechniken, aber auch von komplizierteren Finten und Täuschungen.

Dieses gesteigerte Interesse nutzen wir als Trainer dazu, die fussballerischen Grundlagen systematisch, aber weiterhin spassorientiert zu schulen und basierend auf den Ausbildungsinhalten der E-Jugend weiter zu vertiefen.

Schwierig genug, denn nun kommen in den Spielen noch zwei Spieler mehr auf den Platz, gespielt wird jetzt "8+1" auf einem wesentlich grösseren Feld. Und ab jetzt spielen auch taktische Dinge verstärkt eine Rolle (z.B. Abseits), oder auch die Rückpassregel - und ab der D-Jugend kann die Mannschaft auf- oder absteigen, oder vielleicht sogar Staffelmeister oder Kreispokalsieger werden!

Zum ersten Mal rückt in diesem Alter also auch der Leistungsgedanke in den Vordergrund!